Cool Runnings Negril


Hallo alle miteinander.
Ich bin Connor.
Ich bin (nach Onkel Harley natürlich) der größte, furchteinflößenste, kräftigste, tapferste und vor allem auch schönste Rüde hier im Cool Runnings Rudel.
Connor heiße ich, weil ich ein Einzelkind bin. Es kann halt nur einen geben und der heißt Connor Cool Runnings Negril.
Und der Andere heißt Connor MacLeod - aber wer will das wissen?

Also kurz was über mich: Ich bin ein geborener Anführer, es liegt mir einfach im Blut. Ein typisches Alpha-Männchen, mit extremer sozialer Kompetenz.
Ich werde mit Harley reden und dann baue ich (sein Einverständnis vorausgesetzt) eine stabile Rangordnung auf – eine Hierarchie sozialer Dominanz.
Natürlich muss auch die Ur-Ur-Oma Etta und die Ur-Oma Irie, die Oma Jubee, die Mama und auch die Amoy ihr OK geben. Aber das sollte eine reine Formsache sein.
Wenn das erst mal alles erledigt ist, dann brechen hier andere Zeiten an.
Ich weiß noch nicht, was ich dann mache, aber ich verspreche euch, das mache ich dann konsequent. Da könnt ihr mich gerne beim Wort nehmen.
Es wird eine fantastische Zeit anbrechen
(vor allem für mich). Ihr werdet den größten Anführer der Welt habe. Es wird gewaltige Mengen an alternativen Fakten geben, da ist für jeden was dabei.

 

Mein Vorbild wird (andeutungsweise) sichtbar, wenn ihr mit der Maus auf das Bild zeigt ;-)

 

Das war anstrengend.
Erst mal chillen...

 

Hier übe ich gerade "tarnen" und "anschleichen".
Hammer, wie ich hier mit dem Hintergrund verschmelze, fast nicht mehr zu sehen, oder?

 

Wir sind mit Omas Wohnmobil nach Friesland gefahren.
Am NOK wollte Herrchen mich aussetzen - hat er aber dann doch nicht getan.
Er hatte Angst, dass ich dann so sauer bin, dass ich die Brücke umwerfe. Also den Zaun hätte ich mindestens rausgerissen...

 

Hier übe ich mit der Mama "aufpassen".
Ich bin gut in "aufpassen".
Frauchen weiß noch nicht, dass sie uns Leckerchen geben will, da habe ich schon so aufgepasst, dass sie es nicht mehr verhindern kann.

Wenn ich es so bedenke, bin ich der beste Aufpasser.

 

Na da habe ich ja was verraten.
Jetzt wollen natürlich alle aufpassen.

Die Oma Etta, die Mama, Onkel Harley, die Jubee und der Rest wird wohl auch noch kommen.

 

 


zu Unsere Hunde